Skip to content

Aber trotzdem lieben wir.

19. Oktober 2010

Du hälst eine Hand. Ganz klein, ganz kalt. Und du weißt nicht, wie lange sie noch ihre Fingernägel in den Fleisch bohrt, wie lange das leise Atmen noch zu hören ist. Das weiß man nie, in keiner Sekunde kann man sich sicher sein, dass die Menschen, die man liebt, da sind, da bleiben, um geliebt zu werden. Es ist immer ein Kampf um Leben und Tod. Im Kopf. Mit Blut. Mit Tränen. Und man sollte immer Angst haben, man müsste und ja, in den Sekunden, in denen dir diese Menschen aus der Hand gleiten, sie verschwinden, hinter den Vorboten des Todes, da ist man sich sicher, nie wieder einen Atemzug zu tun, der nicht von Angst erfüllt ist. Der nicht vor Angst zu bersten droht, in deiner Lunge und dich zerreißt. Die Angst pocht genauso heiß und unaufhörlich in uns, wie die Liebe. Mit ihr, nie ohne sie. Sie bringt uns um und raubt uns den Schlaf, nimmt uns jeden Mut, das bisschen Sinn. Aber trotzdem lieben wir. Und trotzdem nehmen wir in Kauf, dass die Geliebten sterben, gehen, sich auflösen. Oder das es uns umbringt. Die Liebe. Die Angst, sie nicht festhalten zu können. Aber solange sich die Fingernägel in dein Fleisch bohren, du den leisen Atmen hörst, solange wird gelebt. Schmerzvoll. Voller Liebe.

flugunfaehig

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. maybeweforgot permalink
    19. Oktober 2010 4:34 pm

    Oh mein Gott, dein Text hat mich eben so berührt. Es hätte nicht mehr viel gefehlt und ich hätte angefangen zu weinen. *.*
    Wirklich toll (:

    Hehe, danke schön. 🙂 Mein Blog ist im Moment mein ganzer Stolz, weil ich es einfach liebe zu bloggen, deswegen macht er auch zurzeit ein paar Umbauarbeiten mit. ^^

    Tja, wenn du so weiter machst, geht das ganz schnell. 🙂

    Liebe Grüße ♥

  2. Namenslos permalink
    29. April 2011 12:05 am

    Niemand hat niemals geliebt. Der Mensch kann auch nicht anders. Irgendetwas und irgendwen wird man immer geliebt haben, lieben. Was wäre der Mensch ohne Liebe?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: