Skip to content

Hässlich.

21. Januar 2011


via

Es ist immer dasselbe. Ich schaue in den Spiegel und könnte schreien.
Ich hasse, wie ich aussehe.
Dieses Gefühl, sich seine verdammte, hässliche Haut abziehen zu wollen.
Neben seinen dünnen, wunderhübschen Freundinen stehen
und sich nicht bereit fühlen, für den Vergleich, nicht bereit,
in einem Bild mit ihnen zu erscheinen.
Einfach nur unglaublich abstoßend.
Hass.

flugunfaehig

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. 21. Januar 2011 4:11 pm

    kenn ich leider ;/

  2. 21. Januar 2011 8:58 pm

    Was ist hübsch und was ist hässlich und wer bestimmt das eigentlich? Darf überhaupt jemand darüber richten? Menschen anhand einer Hübsch-Hässlich-Skala bewerten?

  3. Namenslos permalink
    21. Mai 2011 10:41 pm

    Ich kenne das nur zu gut, bin aber dennoch Mirka von Lilienthals Meinung. Uns wurde das Bild der Schönheit durch die Gesellschaft eingetrichtert. Von Kultur zu Kultur ist Schönheit anders definiert und anders bewertet, nicht nur in der Vergangenheit. Wo anders könnte man als dürre Frau schwer einen abkriegen, außer er geht seinen Interessen nach, was für dich Ausnutzung bedeutet.

    Finde du für dich Schönheit und versuche nicht diese Schönheit zu erreichen, die von den anderen auf dem Präsentierteller aufgetischt wurde. Wir werden von den verschiedensten Leuten geführt, aber wenigstens sollte unser Geschmack und unsere Meinung nicht von ihnen geführt werden.

    Außerdem wird dir am Ende dein Aussehen sicherlich nicht helfen. Stelle dir einen Geschenkspapier vor. Er ist von außen ganz hübsch zu betrachten. Du bist neugierig, was drinnen ist und bist dabei es herauszufinden. Was ist drinnen? Nichts oder nicht das, was drinnen sein sollte. Die hübsche Verpackung wird dir nichts bringen und du verlierst an dieser hübschen Verpackung sehr schnell die Lust.

    Es ist auch interessant festzustellen, dass sich Frauen immer diejenigen sind, die sich um ihr Aussehen mehr Sorgen machen und mehr ums Aussehen Zeit investieren. Gegen gepflegtes Aussehen ist nichts einzuwenden, das begrüße ich sehr. Jedoch sollte man sich als Frau/Mädchen auch an viel wichtigere Dinge im Leben halten, damit man erfolgreich ist. Die Männer sind in dieser Hinsicht viel klüger und der Beweis dafür ist, dass sie es weit gebracht haben; die Früher der Welt und wir sind kaum Mitführer.

    • 22. Mai 2011 8:10 am

      Ich teile deine Meinung – objektiv, vom logischen und durchaus klügeren Standpunkt her, aber leicht ist das alles nicht, wohl für keinen. :/ Etwas… blöd fand ich allerdings diesen Ausspruch: „Jedoch sollte man sich als Frau/Mädchen auch an viel wichtigere Dinge im Leben halten, damit man erfolgreich ist. Die Männer sind in dieser Hinsicht viel klüger und der Beweis dafür ist, dass sie es weit gebracht haben“ – was soll das heißen? Dass generell alle Mädchen/Frauen auf dieser Welt mit ihrem Aussehen beschäftigt sind und darüber ihre Intelligenz und Karriere vergessen, dass sie darüber blöd werden? Ich finde wenige Dinge so abstoßend wie Pauschalisierung. Und ich kenne einige Männer, die ihr Aussehen durchaus kritisieren. Ich glaube, beide Geschlechter haben ihre Probleme mit der Schönheit – nicht nur Frauen. Und dieses wirklich eklige Vorurteil, Frauen verbringen mehr Zeit mit Make Up als mit etwas anderem, macht mich nahezu aggressiv.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: