Skip to content

What can you do when you’re good isn’t good enough?

4. April 2011

via

What can you do when you’re good isn’t good enough?

Glee Cast – Get it Right

Ich bin, wer ich bin. Immer wieder dieser Satz. Immer bloß das. Sagen kann ich ihn auch, aber wie soll ich ihn meinen? Wie soll ich ihn verstehen? Wie soll ich ihn leben? Ist es eine Rechtfertigung, eine Antwort, ein Schuldeingeständnis? Es ist tatsächlich die Wahrheit? Ich bin schon bald nicht mehr, wer ich bin. Ich bin schon bald ein anderes Ich. Ist das gut? Muss ich Angst davor haben? Warum? Ist das wieder nur so eine seltsame Erwartung? Und vorallem: Wenn ich bin, wer ich bin und das nicht reicht, um zu bekommen, was ich will – was soll das alles dann? Wenn ich nicht reiche, was versuche ich denn dann zu erreichen? Wen versuche ich zu erreichen? Wenn das, was ich bin, niemandem genug ist, warum dann wieder aufstehen, warum weiter die Luft anhalten, warum weiter die Tränen wegwischen? Ich bin, wer ich bin. Und das scheint der Fehler zu sein. Ich werde nie eine Alaska für jemanden sein. Aber was kann ich tun? Ich kann nur geben, was ich habe. Und eigentlich kann ich gar nicht mehr.

Cause my best intentions keep making a mess of things,
I just wanna fix it somehow!
But how many times will it take
Oh, how many times will it take for me to get it right?

flugunfaehig

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: